Logo VBL

amazon banner

TEMPLATE /cms/templates/vbl_breadCrumbs not found.

Trotz Verletzungspech: Immerhin Satzgewinn für die VCO-Mädchen in der 1. Liga

VCO Berlin - 1BLF

Viele Sorgen plagen derzeit Martin Frydnes. Frydnes ist Trainer der Mädchen des VCO Berlin in der 1. Volleyball Bundesliga. Am gestrigen Sonntag, 4. Februar 2018, empfingen die jungen Damen im heimischen Sportforum die Mannschaft von Schwarz-Weiß Erfurt zum Duell und die Vorzeichen waren keine guten. Mit einigen Krankheiten in der Woche und akuten Verletzungssorgen ging das VCO-Team ins Spiel. Auch auf der so wichtigen Zuspielposition, bei Luise Klein, war ein Einsatz über ein ganzes Spiel nicht denkbar. 

Unüblich hohe Fehlerquoten prägten bereits den ersten Satz. Auch der kämpferische Einsatz beider Teams, der zusätzlich an den Kräften zehrte, brachte zumindest auf Berliner Seite keinen Erfolg. Mit 17:25 endete der erste Durchgang und die Tabellennachbarinnen aus Erfurt feierten ihren ersten Satzgewinn. Im zweiten Satz kaum eine Änderung, der Endstand von 19:25 erfreute Erfurts Trainer Kronseder am Ende sichtlich. Erst im dritten Satz, nach einigen Umstellungen und motivierenden Ansprachen von Trainer Frydnes, konnten dem VCO-Team mehr Punkterfolge zum Satzgewinn verhelfen. Die als "Satzdiebinnen" in der Bundesliga bekannten Mädchen, konnten mit 25:20 auch in diesem Spiel ihren kleinen Erfolg feiern. Satz Nummer vier hatten dann allerdings die Damen aus der thüringischen Landeshauptstadt wieder fest im Griff. 14:25 lautete das ernüchternde Ergebnis aus Berliner Sicht.

Insgesamt ein verdienter Auswärtserfolg von Schwarz-Weiß Erfurt, an dessen Ende sich An Saita auf Erfurter und Sindy Lenz auf Berliner Seite über die Auszeichnung als Sports&Travel-MVP durch die Trainer der Gegenseite freuen konnten. Trotz aller Sorgen bleibt kaum Zeit zum Luftholen oder Auskurieren für die jungen Damen vom Bundesstützpunkt Berlin. Bereits am kommenden Mittwoch, 07. Februar, ist um 18.00 Uhr das nächste Spiel im Sportforum angesetzt. Dann empfangen die Berlinerinnen die Mannschaft von VfB Suhl LOTTO Thüringen zu ihrem vorletzten Heimspiel der Saison.

veröffentlicht am Montag, 5. Februar 2018 um 17:44; erstellt von Simon, Martin

DEG Deutsche Energie GmbH

Spiele

Mittwoch, 31. Oktober 2018

18:00
Suhl VfB Suhl LOTTO Thüringen
VCO Berlin VCO Berlin
-:-
19:00
Erfurt Schwarz-Weiß Erfurt
Aachen Ladies in Black Aachen
-:-
19:30
Münster USC Münster
Dresden Dresdner SC
-:-
19:30
Straubing NawaRo Straubing
Schwerin SSC Palmberg Schwerin
-:-