Logo VBL

amazon banner

Satzdiebinnen ohne Erfolg - Mädchen des VCO mit zwei Niederlagen am Wochenende

VCO Berlin - 1BLF

Am vergangenen Wochenende waren unsere Mädchen in der 1. Liga auswärts unterwegs. Das Ziel war durchaus ambitioniert: Mindestens einmal Satzgewinne sollten her. Am Ende gab es allerdings zwei glatte Niederlagen in jeweils nur drei Sätzen. Ja, wir wollten uns schon immer mindestens einen Satzgewinn holen, das haben wir aber nicht erreicht. Immer noch plagt uns unsere instabile Annahme. resümiert Trainer Martin Frydnes zum Auftritt seiner Mädchen in Aachen und Münster.


Am Samstag stand das Spiel bei den Freunden in Aachen auf dem Programm. Die Ladies in Black waren bis dato recht gut in die Saison gestartet, hatten den VCO wie immer mit offenen Armen empfangen. Im Spiel hatten sie freilich keine Gastgeschenke zu verteilen. Die VCO-Mädchen spielten gut mit, im zweiten Satz konnten gar 23 Punkte erreicht werden. Am Ende aber brachten die Aachenerinnen das Spiel ungefährdet mit 3:0 nach Hause. Frydnes: Wir wollten unsere Leistung im Vergleich zu den Spielen gegen Schwerin und Dresden verbessern. Teilweise haben wir das Ziel in Aufschlag und Angriff auch erreicht. Wir sind im System sicherer geworden aber müssen individuell besonders in Annahme noch viel verbessern.


Auch der USC Münster machte es unseren jungen Damen am Sonntag nicht leichter. Auch wenn immer mal wieder eine Gästeführung gelang, zum Ende der Sätze  und es waren derer auch hier nur drei  setzten sich die heimischen Favoriten stets gekonnt durch. Bis zum nächsten Spiel in der Liga, dies dann am kommenden Freitag im heimischen Sportforum, bleibt also noch jede Menge Arbeit im Training der Berliner Juniorinnen zu verrichten. Bundestrainer Frydnes nimmt die Herausforderung freilich an: Natürlich müssen wir unsere Annahme stabilisieren, da gehört dann eben auch der Schwerpunkt im Training bis zum Spiel gegen die Roten Raben Vilsbiburg hin.

Herzliche Glückwünsche gehen ob der gezeigten Leistungen an die silbernen MVP Sindy Lenz in Aachen und Aisha Skinner in Münster! Das nächste Spiel gegen Vilsbiburg wird am kommenden Freitag, 10. November, um 18.00 Uhr im Berliner Sportforum angepfiffen. Die Mädchen freuen sich über jede Unterstützung auf den Rängen.

veröffentlicht am Montag, 6. November 2017 um 15:25; erstellt von Simon, Martin

Spiele

Samstag, 2. Dezember 2017

18:00
Erfurt Schwarz-Weiß Erfurt
Aachen Ladies in Black Aachen
-:-
19:00
Wiesbaden VC Wiesbaden
Stuttgart Allianz MTV Stuttgart
-:-
19:00
Suhl VfB Suhl LOTTO Thüringen
VCO Berlin VCO Berlin
-:-

Sonntag, 3. Dezember 2017

14:30
Münster USC Münster
Vilsbiburg Rote Raben Vilsbiburg
-:-
16:00
Suhl VfB Suhl LOTTO Thüringen
Potsdam SC Potsdam
-:-