Logo VBL

amazon banner

TEMPLATE /cms/templates/vbl_breadCrumbs not found.

Und wieder Spannung im Sportforum - VCO-Jungs wollen Tabellenführung verteidigen

VCO Berlin - 2BLM

Der Blick auf die Tabelle in der 2. Volleyball Bundesliga Nord der Herren zeigt es: Die Jungs vom VC Olympia Berlin sind Spitze. Diese – also den ersten Tabellenplatz – zu verteidigen, heißt es am Sonntag im Sportforum für die Jungs um VCO- und Juniorenbundestrainer Johan Verstappen. Das Rennen um die Meisterschaft wird für den Rest der Saison wohl im Fernduell gegen CV Mitteldeutschland entschieden. Die beiden Spiele gegen den Verfolger sind bereits gespielt. Volle Konzentration gilt der Begegnung gegen den VC Bitterfeld-Wolfen. Diese wird von Schiedsrichter Hardy Becker am 4. Februar um 15.00 Uhr in der großen Halle des Sportforum Berlin angepfiffen.

In der Tabelle stehen die Bitterfelder derzeit im gesicherten Mittelfeld auf Platz 8. Auch wenn der Abstand in der Tabelle die Favoritenrolle klar macht, das Ergebnis aus dem Hinspiel im Dezember zeigt, dass hier kein Selbstläufer sondern eine spannende Begegnung zu erwarten ist. Zu Hause konnten die Gäste das erste Aufeinandertreffen der Saison mit 3:2 für sich entscheiden. Wieder wird es darauf ankommen, die Stärken des jungen Berliner Teams beständig umzusetzen. Die Ausbildung am Bundesstützpunkt ist hervorragend aufgestellt und doch geht es eben um sehr junge Spieler, die immer wieder mal mit mangelnder Konstanz glänzen. Wie gut es Trainer Verstappen gelingt, seine Jungs perfekt auf das Spiel einzustellen und sie zu Bestleistungen anzutreiben, gegen wird sich im Spiel am Sonntag zeigen.

Nach dem Spiel der jungen Männer präsentieren sich um 18.00 Uhr auch die Mädchen des VCO Berlin in der 1. Volleyball Bundesliga gegen Schwarz-Weiß Erfurt. Ein langer, spannender Volleyballsonntag in Berlin steht also an.

veröffentlicht am Samstag, 3. Februar 2018 um 13:42; erstellt von Simon, Martin

DEG Deutsche Energie GmbH

Spiele

Mittwoch, 14. November 2018

18:30
Schwerin SSC Palmberg Schwerin
Aachen Ladies in Black Aachen
-:-

Samstag, 17. November 2018

18:00
Aachen Ladies in Black Aachen
Dresden Dresdner SC
-:-
18:00
Erfurt Schwarz-Weiß Erfurt
Schwerin SSC Palmberg Schwerin
-:-
19:00
Vilsbiburg Rote Raben Vilsbiburg
Wiesbaden VC Wiesbaden
-:-
19:30
Straubing NawaRo Straubing
Potsdam SC Potsdam
-:-

Sonntag, 18. November 2018

14:00
VCO Berlin VCO Berlin
Stuttgart Allianz MTV Stuttgart
-:-
14:30
Münster USC Münster
Suhl VfB Suhl LOTTO Thüringen
-:-