Logo VBL

amazon banner

TEMPLATE /cms/templates/vbl_breadCrumbs not found.

Allianz MTV Stuttgart am kommenden Wochenende zu Gast

VCO Berlin - 1BLF

Allianz MTV Stuttgart heißt der Gegner der VCO-Mädchen in der 1. Volleyball Bundesliga im letzten Heimspiel des Jahres am kommenden Samstag. Die letzten Spiele der Mädchen vom Bundesstützpunkt brachten manche Erkenntnis und auch mit dem ein oder anderen Satzgewinn konnten die Berlinerinnen glänzen. Allein die Konstanz im Spiel machte Juniorinnen-Bundestrainer Martin Frydnes schwer zu schaffen im Verlauf dieser Saison. Immer wieder konnten die Mädchen mit stabilem Spiel überzeugen, um just im nächsten Satz unterzugehen.

Wenn am Samstag, den 9. Dezember, um 19.00 Uhr in der großen Halle des Sportforum Berlin angepfiffen wird, kommt mit Allianz MTV Stuttgart eine Mannschaft nach Berlin, die bereits vor der Saison immer wieder im Kreise der Favoriten der Liga gehandelt wurde. Mit fünf Siegen aus den bisherigen sechs Spielen stehen die Stuttgarterinnen auch glänzend da und verweilen derzeit auf dem dritten Tabellenplatz. Gerade einmal drei Punkte trennen sie von Tabellenführer Schwerin. Gelegenheit zum Sprung an die Tabellenspitze besteht sicher. Die Stuttgarterinnen besuchen an diesem Wochenende nicht nur den VCO sondern schlagen am Sonntag auch noch beim SC Potsdam auf. Die drei Punkte aus Berlin hat Stuttgarts Trainer Giannis Athanasopoulos auf dem Weg auf die Topposition sicher fest eingeplant.

Dagegen haben natürlich die Mädchen um Martin Frydnes etwas. Mit den Stuttgarterinnen kommt sicher ein großer Favorit zu uns aber wir werden uns bestmöglich verkaufen. wird Frydnes zitiert. Nach dem Doppelspielwochenende auf Reisen beim VfB Suhl und Schwarz-Weiß Erfurt gilt es, wieder vor heimischem Publikum zu überzeugen. Inwieweit das gelingen kann, wird sicher von stabilem Spiel in den Grundelementen und der ein oder anderen überraschenden Aktion abhängen. Der Unterstützung des Berliner Publikums sind sich die Mädchen um Kapitänin Luise Klein gewiss.

veröffentlicht am Freitag, 8. Dezember 2017 um 11:40; erstellt von Simon, Martin

Noch keinen ordentlichen Kalender an der Wand? Sichere Dir jetzt dein Exemplar des VCO-Kalenders 2018 unter https://tickets.vco-berlin.de/kalender-2018!