Logo VBL

amazon banner

U21/U20 WM-Quali: DVV-Teams starten mit Vorbereitung

VCO Berlin - 1BLM

Foto Corina Seibert (v.l.): Julian Zenger und Egor Bogachev sind - im Gegensatz zu Corbin Balster - beim Lehrgangsstart der U21 noch nicht dabei.

Die Junioren von Bundestrainer Johan Verstappen starten am 2. Mai in Kienbaum mit ihrer Vorbereitung. Dann hat der Bundestrainer 15 von insgesamt 17 Spielern um sich, Egor Bogachev (BR Volleys) und Julian Zenger (VfB Friedrichshafen) stehen sich zunächst noch in den Finalspielen um die Deutsche Meisterschaft gegenüber und stoßen erst danach zum Team. Das Duo wie auch Tobias Krick, Anton Brehme und Linus Weber sollen nach Absprache auch bei den DVV-Männern mittrainieren, die ebenfalls am 2. Mai mit der Nationalmannschaftssaison beginnen.

Im Rahmen der Vorbereitung spielt die U21-Auswahl dreimal gegen den Nachwuchs aus Frankreich (13.-15. Mai), diese Trainingsspiele finden allesamt in Spergau statt. Spätestens danach sollte Verstappen seinen 12-er Kader nominieren, der gegen Lettland, Belgien und Polen das WM-Ticket holen soll. Tickets für das Turnier im Sportforum Berlin können ab sofort über die Homepage www.vco-berlin.de gekauft werden, die Tickets kosten 10 Euro und 7 Euro ermäßigt als Tageskarte sowie 20 Euro und 14 Euro ermäßigt als Turnierkarte.

 

Der Spielplan der U21 in Berlin

19.05.2017: POL  - BEL (17:00) & LAT - GER (20:00)

20.05.2017: BEL - GER (17:00) & POL - LAT (20:00)

21.05.2017: GER - POL (15:00) & BEL - LAT (18:00)

Der Kader der U21: Maximilian Auste, Matti Binder (VC Olympia Berlin/Berliner TSC), Corbin Balster (VC Olympia Berlin/Schweriner SC), Egor Bogachev, Johannes Mönnich (VC Olympia Berlin/BR Volleys), Moritz Rauber, Julian Zenger (VC Olympia Berlin/VfB Friedrichshafen), Stefan Thiel (VC Olympia Berlin/TuS Kriftel), Johannes Tille, (VC Olympia Berlin/TSV Mühldorf), Anton Brehme (VC Olympia Berlin/SV Reudnitz), André Illmer (VC Olympia Berlin/DJK Hammelburg), Linus Weber (VC Olympia Berlin/Geraer VC), Paul Henning (Volleyball-Internat Frankfurt/Volley Juniors Thüringen), Tobias Krick (United Volleys Rhein-Main), Johannes Schief (TV Rottenburg), Iven Ferch (Netzhoppers SolWo Königspark KW), Florian Krage (SVG Lüneburg/VfL Pinneberg)

U20 startet drei Tage später

Drei Tage später, am 5. Mai, starten in Berlin auch die U20-Juniorinnen ihre Vorbereitung. Dann hat Bundestrainer Martin Frydnes 16 Spielerinnen um sich versammelt, am Ende werden Vier die Reise zur Qualifikation nach Polen, wo der Gastgeber, Belgien und Bulgarien warten, nicht mitmachen. Um sich in Form zu bringen, absolviert das Team noch zwei Länderspiele (9./19. Mai) in Papendal/NED gegen die Gastgeberinnen.

 

Der Spielplan der U20 in Wieliczka

19.05.2017: GER - POL (17:00) & BEL - BUL (19:30)

20.05.2017: POL - BUL (16:00) & GER - BEL (18:30)

21.05.2017: POL - BEL (15:00) & BUL - GER (17:30)

 

Der Kader der U20: Pia Kästner, Maike Herzog, Paula Morgenroth, Gina Köppen, Aisha Skinner, Vanessa Agbortabi, Lisa Senger, Sindy Lenz (VC Olympia Berlin), Luise Klein (Köpenicker SC), Elisa Lohmann (Schweriner SC/VC Olympia Schwerin), Lea Ambrosius (VC Olympia Schwerin), Sabrina Krause (Schweriner SC/VC Olympia Berlin), Hanna Orthmann (USC Münster), Sophie Dreblow (SC Potsdam), Emma Cyris, Josepha Bock (VC Olympia Berlin/VC Bitterfeld-Wolfen)

veröffentlicht am Dienstag, 2. Mai 2017 um 18:14; erstellt von Kasten, Saskia
letzte Änderung: 02.05.17 18:15

Spiele

Samstag, 14. Oktober 2017

19:00
Potsdam SC Potsdam
Dresden Dresdner SC
-:-
19:00
Wiesbaden VC Wiesbaden
Suhl VfB Suhl LOTTO Thüringen
-:-
19:00
Schwerin SSC Palmberg Schwerin
VCO Berlin VCO Berlin
-:-
19:30
Stuttgart Allianz MTV Stuttgart
Aachen Ladies in Black Aachen
-:-

Sonntag, 15. Oktober 2017

14:30
Münster USC Münster
Erfurt Schwarz-Weiß Erfurt
-:-