Logo VBL

News rund um den VCO Berlin

Der Sommer im Fokus der WM-Vorbereitung für die U19 männlich

VCO Berlin - Verein

Es ist Sommer - wer möchte da nicht gerne am Strand in der Sonne liegen und einfach nichts tun? Unsere Nachwuchs-Volleyballer der U19 auf keinen Fall! Denn für die Jungs gibt es im Sommer 2021 nur ein Ziel: Bestmögliche Vorbereitung auf die Weltmeisterschaft in Teheran (Iran).

Es ist aus zwei Gründen eine besondere Situation: Erstens waren die letzten anderthalb Jahre durch Corona geprägt und da gab für einige mehr, für andere weniger Spiele im Ligabetrieb und zweitens ist eine Weltmeisterschaft in diesem Alter für nahezu alle Spieler ein Novum. Aber der Reihe nach….

Seit dem 14. Juli und noch bis zum 25. Juli haben sich unsere U19 Volleyballer männlich in Frankfurt versammelt. Am hessischen Olympiastützpunkt bereitet man sich in mehreren Lehrgängen, täglichem Training und einigen Testspielen auf die WM vor. Die zweite Phase der Vorbereitung läuft dann vom 1. - 8. August. Danach steht der Kader für das erste internationale Turnier für die Jungs in diesem Sommer fest: Im französischen Châtenay-Malabry findet ab 9. August ein großes WEVZA-Turnier (Western European Volleyball Zonal Association) statt. Danach geht es für einige Tage wieder nach Frankfurt. Anschließend wird es richtig ernst für die Jungs: Nach einem 4-tägigen Trainingslager in Teheran startet dann der Höhepunkt des Sommers, die Weltmeisterschaft der U19 (24.08.-03.09.2021), ebenfalls in Teheran.


Foto: Deutscher Volleyball-Verband (DVV)

Die Jungs sind absolut motiviert, geht es doch um die WM, bei der es gegen internationale und durchaus gleichwertige und starke Gegner geht. Eine bisher einmalige Erfahrung für unsere Jungs. Grund genug, alles zu geben. Eine Einschätzung der Gegner ist dennoch schwierig. Beim Turnier in Frankreich gibt es erstmals seit langer Zeit wieder echte Wettkampfbedingungen. Es warten insgesamt fünf europäische Gegner auf die deutsche Mannschaft: Portugal, Frankreich, Belgien, Niederlande und Spanien. Hier wird das Team um unseren VCO-Trainer und Bundestrainer Dan Ilott endgültig einen Eindruck gewinnen können, wie weit man mit der Entwicklung im Vergleich zu den anderen Nationen ist.

Dennoch geht man nicht mit allzu hohen Erwartungen in die dann kommende Weltmeisterschaft. Es ist das Highlight des Sommers für die Spieler und die Steigerung der Gegner aus dem Frankreich-Turnier: Mit Argentinien, Ägypten, Kuba und der Dominikanischen Republik geht es dann in der Gruppenphase sogar gegen internationale Gegner, die allesamt nicht aus Europa kommen. Für die meisten Spieler eine Premiere.

Für den Trainer ist klar, dass das deutsche Team gegen alle Gegner bei der WM bestehen und mithalten kann, vorausgesetzt „wir spielen unser bestes Volleyball.“, so Ilott. Primäres Ziel sei es, „in allererster Linie [] uns ständig zu verbessern, in jedem Spiel alles zu geben und gewinnen zu wollen.“

Für das Turnier in Frankreich und die WM im Iran wird der Kader noch reduziert werden müssen: Von anfangs 18 Volleyballern besteht der finale Kader dann aus nur noch 12 Spielern.

Zum Kader der U19 Mannschaft der Männer gehören auch einige VCO-Athleten: So spielten Djifa Amedegnato und Jannes Wiesner bereits in der letzten Saison beim VCO. Mit Simon Breinbauer und Mannschaftskapitän Joscha Kunstmann sind zudem zwei zukünftige VCO-Spieler Teil des Nationalteams. Grund genug also, dass wir vom VCO Berlin stolz auf unsere Spieler und Trainer sind und der gesamten Nationalmannschaft die Daumen drücken.

Wir wünschen den Jungs der U19 Nationalmannschaft eine erfolgreiche Vorbereitung und ein großartiges Turnier, bei dem sie jede Menge Erfahrungen sammeln können.

___
Mit Informationen des DVV: https://www.volleyball-verband.de/de/redaktion/2021/juli/jugend--maennlich-u19-vor-wm/

veröffentlicht am Freitag, 23. Juli 2021 um 16:41; erstellt von Junge, Stefan
letzte Änderung: 23.07.21 16:41

UNSERE SPONSOREN UND PARTNER

Spiele der VCO-Mannschaften

Spielplan 2. Bundesliga Nord (w/m)

Spiele

Samstag, 25. September 2021

16:00
Bonn SSF Fortuna Bonn
-:-
Leverkusen TSV Bayer 04 Leverkusen
-:-
17:00
Oythe VfL Oythe
-:-
Emlichheim SCU Emlichheim
-:-
18:00
Essen VC Allbau Essen
-:-
Stralsund Stralsunder Wildcats
-:-
18:30
Sorpesee RC Sorpesee
-:-
BBSC Berlin BBSC Berlin
-:-
19:30
Dingden SV Blau-Weiß Dingden
-:-
Borken Skurios Volleys Borken
-:-

Sonntag, 26. September 2021

16:00
Hamburg ETV Hamburg
-:-
Köln DSHS SnowTrex Köln
-:-