Logo VBL

Alle Spiele live und on demand bei SPORT1 Extra

Überlegener Heimsieg gegen Berlin.

VC Allbau Essen vs. VCO Berlin, 30.01.22, 2. BLNF
Spielfreude sorgt für überlegenen Heimsieg.
Foto: Tom Schulte/VC Allbau Essen

Gegen den Tabellenzehnten aus der Hauptstadt lassen die Essener Volleyballerinnen nichts anbrennen und siegen souverän und hochverdient.

VC Allbau Essen - VCO Berlin 3:0 (25:19, 25:12, 25:20)

"Wir wollten uns nicht lange mit der Niederlage gegen Köln aufhalten und sofort wieder auf die Erfolgsspur zurückkehren. Das haben wir gegen Berlin druckvoll und mit viel Spielfreude getan. Alle Spielerinnen haben ihren Anteil, was die Sache abrundet." freut sich Trainer Marcel Werzinger über die drei Punkte.

Für die #pottperlen spielten: Lara Drölle, Natalie Wolter, Laura Schneider, Sandra Ferger, Giulia Formaggioni, Lisa Schreiner, Isabelle Zwingmann, Sina Allzeit, Lena Bernhard, Alisha Ossowski, Sina Bruder und Lea Adolph. Neben der langzeitverletzten Jana Breimann, fehlten Carlotta Strube und Larissa Janssen krankheitsbedingt.

Für Zuspielerin Lara Drölle gab es nach der Partie die MVP-Auszeichnung für einen souveränen Spielaufbau.

Am kommenden Wochenende ist der VC Allbau Essen bei den akut abstiegsgefährdeten SSF Fortuna Bonn zu Gast. Am Samstag um 16:00 Uhr schlagen die Essener Volleyballerinnen in der ehemaligen Hauptstadt auf.

veröffentlicht am Montag, 31. Januar 2022 um 10:58; erstellt von 1. VC Essen-Borbeck 1979
letzte Änderung: 31.01.22 10:58

UNSERE SPONSOREN, PARTNER UND FÖRDERER