Logo VBL

News rund um den VCO Berlin

Erster VCO Sieg in der Rückrunde

VCO Berlin vs. VC Allbau Essen, 05.02.23, 2. BLFN
VCO vs VC Allbau Essen
Foto: Frank Ziegenrücker

Das Team spielte zuhause im Sportforum Berlin gegen den Tabellenzehnten VC Allbau Essen.

Am Sonntag den 05.2.2023 konnten sich die Berliner Mädels mit einen 3:0 (25:22 25:23 25:21) gegen das Team aus Essen durchsetzen. Der VC Allbau Essen konnte somit auf der Reise nach Berlin keine Punkte einsammeln, denn auch das Spiel gegen den BBSC Berlin tags zuvor mussten die Gäste an die Heimmannschaft abgeben.

Die VCO Mädels hatten nur ein Spiel an diesem Wochenende, worauf sie sich voll konzentrieren konnten. Die Stützpunktmannschaft hatte in der letzten Woche vermehrt an den Schwachstellen der vergangenen Spiele gearbeitet, um bestens auf das kommende Spiel vorbereitet zu sein. Diese Arbeit hat sich in dem Spiel gegen Essen ausgezahlt, denn vor allem die Blockarbeit des Berliner Teams hat den Essenerinnen Probleme bereitet. Außerdem konnten die Mädels in vielen Elementen stark aufspielen und zeigten eine gute Leistung im Aufschlagspiel.

Satz 1 war am Ende hart erkämpft. Mit einer 15:8 Führung sah zunächst alles nach einer klaren Angelegenheit für den VCO aus, doch die Gäste aus Essen konnten sich zurück kämpfen. Beim Punktestand von 22:22 war Alina Heins am Aufschlag und konnte durch den benötigten Druck im Aufschlag zwei direkte Annahmefehler seitens Essen erzeugen und die Berlinerinnen in Führung bringen. Somit konnte der Satz in der Crunch-Time mit 25:22 für das VCO Team entschieden werden.

Im 2. Satz lief bis zur zweiten technischen Auszeit alles hervorragend, doch dann konnte sich der VC Allbau Essen wieder Stück für Stück herankämpfen. Nach einer 16:11 Führung schafften es die Essenerinnen wieder an das Berliner Team heranzukommen und machten die Satzentscheidung nochmals spannend. Jedoch konnten die jungen Nachwuchstalente vom VCO diesmal in der spielentscheidenden Phase die Nerven bewahren und schafften es mit 25:23 auch den 2. Satz für sich zu entscheiden.

Mit dem Wissen, dass die jungen VCO Spielerinnen schon einen Punkt in der Tasche hatten und dem selbstvertrauten, welches die ersten zwei gewonnen Sätze gaben, konnten die Mädels des VCO auch den knappen dritten Durchgang für sich entscheiden. In diesem Satz konnte sich kein Team so richtig vom Gegner absetzen und es blieb bis zum 20:20 ein Kopf an Kopf rennen. Doch in der Endphase blieb die Mannschaft konzentriert und druckvoll und gewann letztendlich verdient mit 25:21.

Wertvollster Spielerinnen der Partie wurde auf Seiten des VC Allbau Essen Carlotta Strube und auf Seiten des VCO wurde Zuspielerin Theresa Barner vom gegnerischen Trainer ausgezeichnet.

Weiter geht es für die erste weibliche Mannschaft am kommenden Wochenende. Dann wartet ein schweres Doppelauswärtswochenende auf den VCO. Zunächst geht es am Samstag, den 11.02. in Leverkusen gegen den Tabellendritten Bayer 04 Leverkusen und nur einen Tag später gegen den SV Blau-Weiß Dingden.

veröffentlicht am Montag, 6. Februar 2023 um 12:23; erstellt von VC Olympia ´93 Berlin e.V.
letzte Änderung: 06.02.23 12:23

UNSERE SPONSOREN, PARTNER UND FÖRDERER

Spiele der VCO-Mannschaften

Unsere Heimspiele besuchen

Tickets für unsere Heimspiele | Einlassregeln


STREAMING-PLATTFORMEN

VCO 1 // 2. Bundesliga Nord Frauen // Männer

VCO 2 // Dritte Liga Nord und Regionalliga Nordost

Auf dem YouTube-Kanal vom VCO Berlin (Ausgewählte Spiele)


Sportdeutschland.tv

Spielplan und Tabelle der Ligen

Spiele

Samstag, 13. April 2024

15:00
Potsdam II SC Potsdam II
0:3
Münster II USC Münster II
0:3
16:00
Hildesheim Team 48 Hildesheim
2:3
BBSC Berlin BBSC Berlin
2:3
18:30
Sorpesee RC Sorpesee
3:2
Emlichheim SCU Emlichheim
3:2

Sonntag, 14. April 2024

16:00
Hildesheim Team 48 Hildesheim
3:0
VCO Münster VCO Münster
3:0