Logo VBL

News rund um den VCO Berlin

Packendes Spiel gegen amtierenden Meister

VCO Berlin vs. Skurios Volleys Borken, 18.09.22, 2. BLNF
VCO vs Skurios Volleys Borken
Foto: Frank Ziegenrücker

Über 125 Minuten dauerte die Partie zwischen dem VC Olympia Berlin und den Skurios Volleys Borken. Am Ende setzte sich die größere Routine und Cleverness der Gäste durch und das erste Saisonspiel ging mit 3:1 (24:26; 25:22; 25:22; 25:22) an die Gäste aus Borken.

Die Mannschaft des VC Olympia Berlin startete hervorragend in den 1. Spielabschnitt. Schnell erspielte man sich eine drei Punkteführung und ließ sich auch durch den zwischenzeitlichen Ausgleich in der Mitte des Satzes nicht aus dem Rhythmus bringen. Obwohl es nach einer 21:17 Führung noch einmal knapp wurde, konnten die jungen Nachwuchstalente mit 26:24 in diesem ersten Satz die Oberhand behalten.

In den folgenden drei Sätzen entwickelte sich ein hartumkämpftes Spiel mit vielen langen und spektakulären Ballwechseln auf beiden Seiten. In der Crunchtime der Sätze machte jedoch die größere Routine und Cleverness der Gäste aus Nordrhein-Westfalen den Unterschied zu Gunsten der Borkener aus. Mit jeweils drei gewonnen 25:22 Sätzen sicherte die Mannschaft von Trainer Chang Cheng Liu die Partie für sich.

Am Ende eines packenden Spiels steht ein knappes 1:3 (26:24; 22:25; 22:25; 22:25) aus Sicht des VC Olympia Berlin und die Erkenntnis gegen den amtierenden Meister auf Augenhöhe gespielt zu haben.

Bei der MVP-Ehrung im Anschluss an das Spiel wurde als wertvollste Spielerinn der Partie auf Seiten des VC Olympia Berlin Theresa Barner ausgezeichnet, die als Zuspielerin das Spiel des VCO lenkte.

MVP auf Seiten der Skurios Borken wurde verdientermaßen Außenangreiferin Anika Brinkmann, die mit 52 Angriffsversuchen die Hauptlast des Borkener Angriffsspiels trug und an diesem Tag mit Ihren 23 Punkten den Unterschied zu Gunsten der Gäste aus Borken ausmachte.

Die Mannschaft des VCO hat am kommenden Wochenende spielfrei und bestreitet in zwei Wochen, am Sonntag, den 02. Oktober, ihr nächstes Heimspiel gegen ein weiteres Spitzenteam der vergangenen Saison. Um 16:00 Uhr geht es im Schul- und Leistungssportzentrum Berlin (SLZB) gegen den TSV Bayer 04 Leverkusen. Also genügend Zeit sich zu regenerieren und optimal auf den nächsten Gegner vorzubereiten.

veröffentlicht am Montag, 19. September 2022 um 12:59; erstellt von VC Olympia ´93 Berlin e.V.
letzte Änderung: 19.09.22 12:59

UNSERE SPONSOREN, PARTNER UND FÖRDERER

Spiele der VCO-Mannschaften

Spielplan und Tabelle der Ligen

Spiele

Samstag, 8. Oktober 2022

17:30
KönigsWusterh. Energiequelle Netzhoppers KW-Bestensee
-:-
Giesen Helios GRIZZLYS Giesen
-:-
20:00
Herrsching WWK Volleys Herrsching
-:-
Düren SWD powervolleys Düren
-:-

Sonntag, 9. Oktober 2022

16:00
Haching München TSV Haching München
-:-
Berlin BERLIN RECYCLING Volleys
-:-
17:30
Lüneburg SVG Lüneburg
-:-
VCO Berlin VCO Berlin
-:-