Logo VBL

News rund um den VCO Berlin

Deutschland gewinnt gegen Brasilien – Schmetterlinge überzeugen vor Weltmeisterschaft

VCO Berlin - Verein

Pünktlich zur anstehenden Weltmeisterschaft ist das deutsche Frauennationalteam in Bestform. Vor über 1.100 Fans setzten sich die Schmetterlinge am Samstagsabend im Berliner Sportforum Hohenschönhausen mit 3:2 in einem spannenden Match gegen den Weltranglistenzweiten Brasilien durch. Die Ticket- und Streamingerlöse kamen dem Nachwuchsleistungssport des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV) und des Ausrichters VCO Berlin zu Gute.

Das Länderspiel war ein letzter Test und wichtiger Fingerzeig in Richtung Weltmeisterschaft. Ab dem 25. September 2022 startet für die Schmetterlinge die Gruppenphase mit dem Spiel gegen Bulgarien. 

Nach einem guten Start im ersten Satz, den die Schmetterlinge 23:25 knapp verloren, gewann Brasilien die Oberhand und domininierte auch den zweiten Satz (16:25).


Foto: (C) Frank Ziegenrücker

Im dritten Satz war die Anfangsnervösität des deutschen Nationalteams verflogen. In spannenden Ballwechseln gewannen die Schmetterlinge schließlich 25:21 und holten mit diesem Satzgewinn zum 2:2 auf. Im Tiebreak dominierte Deutschland,setzte sich mit 15:13 durch und gewann vor heimischer Kulisse eindrucksvoll das letzte Länderspiel vor der Weltmeisterschaft.

Viele gute Aufschläge und eine gute Teamleistung brachten den Schmetterlingen immer wieder Punktgewinne. Mit Elisa Lohmann setzte Vital Heynen zeitweise eine zweite Libera zur Unterstützung der Abwehr in schwierigen Situationen ein. Gute Annahmen gepaart mit starken Angriffen, die vor allem über die Diagonalposition gegen die Brasilianerinnen immer wieder erfolgreich waren, rundeten das Spiel ab.

MVP des deutschen Nationalteams wurde Laura Emonts, auf der Außen-Annahme-Position: "Ich habe damals selbst beim VCO Berlin gespielt, deshalb war die Halle gar nicht so fremd. Es hat sehr viel Spaß gemacht vor dem Heimpublikum zu spielen und ich glaube das hat man heute sehen können." MVP des brasilianischen Nationalteams wurde Nummer 10, Gabriela Braga Guimaraes.

Auf die starke Teamleistung ist Bundestrainer Vital Heynen stolz: "Mit Satz eins und zwei war ich nicht zufrieden. Die Angriffe hätten besser laufen müssen und das Team war nervös. Mit dem zweiten Teil des Spiels bin ich sehr zufrieden. Viele Spielerinnen konnten sich nochmal positiv zeigen. Im Training in Kienbaum mussten wir bereits eine 2:3 Niederlage hinnehmen und sind froh, dass wir das drehen konnten. Für das Team ist es super wichtig gewesen vor dem Heimpublikum nochmal zu gewinnen, bevor es zur Weltmeisterschaft geht.“

DVV Präsident und Rekordnationalspieler, René Hecht freut sich über die sportliche Entwicklung und Teamleistung ebenso wie über die gute Zusammenarbeit mit dem VCO Berlin und der Sportmetropole Berlin. „Dass uns Berlin bei diesem Länderspiel als starker Partner zur Seite steht, ist wichtig. Wir würden uns freuen, regelmäßig Länderspiele in der Hauptstadt zu organisieren, gemeinsam mit dem VCO Berlin ein guter Gastgeber für andere Nationen zu sein und ein tolles Publikum zu begeistern.“

Quelle: DVV

veröffentlicht am Montag, 19. September 2022 um 20:08; erstellt von Junge, Stefan
letzte Änderung: 19.09.22 20:08

UNSERE SPONSOREN, PARTNER UND FÖRDERER

Spiele der VCO-Mannschaften

Spielplan und Tabelle der Ligen

Spiele

Samstag, 8. Oktober 2022

17:30
KönigsWusterh. Energiequelle Netzhoppers KW-Bestensee
-:-
Giesen Helios GRIZZLYS Giesen
-:-
20:00
Herrsching WWK Volleys Herrsching
-:-
Düren SWD powervolleys Düren
-:-

Sonntag, 9. Oktober 2022

16:00
Haching München TSV Haching München
-:-
Berlin BERLIN RECYCLING Volleys
-:-
17:30
Lüneburg SVG Lüneburg
-:-
VCO Berlin VCO Berlin
-:-