Logo VBL

News rund um den VCO Berlin

Sieg im Derby gegen den Tabellenersten

VCO Berlin vs. BBSC Berlin, 30.09.21, 2. BLNF
Jubel über Sieg gegen den BBSC
Foto: Frank Ziegenrücker

Der VCO setzte sich mit 3:1 (25:20 25:10 20:25 25:17) nach Sätzen durch und erspielte sich mit einer großartigen Leistung den Sieg.

Der Jubel beim VCO-Anhang war am späten Donnerstagabend groß und gegen 21:00 Uhr der verdiente Lohn für eine tolle Mannschaftsleistung in einem äußerst spannenden Derby. Der VC Olympia Berlin hatte im heimischen Sportforum in Hohenschönhausen in einem packenden Vier-Satz-Spiel nach 110 Minuten den bisherigen Tabellenführer niedergerungen. Dabei war das Ergebnis absolut verdient.

Der VC Olympia Berlin startete furios in die Partie und zeigte von Anfang an, dass man heute gegen den Stadtrivalen aus Köpenick die Punkte zu Hause behalten wollte. Über die Stationen 8:5 und 16:13 zu den technischen Auszeiten konnte man immer eine drei-Punkte Führung halten, die zum Satzende noch einmal mit konsequentem Spiel auf 25:20 ausgebaut wurde.

Richtig deutlich wurde es dann in Satz 2, den die Mannschaft des VCO sehr souverän mit wirksamen Aufschlägen, Angriffen, einer sicheren Annahme und starkem Blockspiel mit 25:10 für sich entscheiden konnte.

Der dritte Satz wurde dann wieder eine enge Kiste. Die Mannschaft des BBSC steigerte sich deutlich in der Feldabwehr und kämpfte sich somit zurück in die Partie. Mit einem Wechsel auf der Zuspiel- und Liberaposition wurde die Mannschaft sicherer in Ihren Aktionen und machte es dem VCO nicht mehr so leicht Punkte zu erspielen. Mit 25:20 ging der Satz folgerichtig an den BBSC.

Jedoch schaffte es die Mannschaft, um die Top-Scorerin Celine Jebens sich wiederum zu steigern und im vierten Durchgang voll dagegenzuhalten. Mit einem guten Start und der 8:3 Führung zur ersten Technischen Auszeit konnte sich das Selbstvertrauen zurückgeholt werden und der Satz und das Spiel letztendlich sicher mit 25:17 und 3:1 nach Hause gefahren werden.

Damit steht die Mannschaft von Trainer Manuel Hartmann zum Start der Saison nach 3 Spielen mit 7 Punkten auf einem sehr guten 5 Tabellenplatz.

Bei der MVP-Ehrung im Anschluss an das Spiel wurden als wertvollste Spielerinnen der Partie auf Seiten des BBSC Berlin Marie Dreblow und auf Seiten des VC Olympia Berlin die Kapitänin Pia Fernau ausgezeichnet.

Die VCO 1 Mannschaft hat am kommenden Wochenende spielfrei und bestreitet am Sonntag, den 17. Oktober ihr nächstes Spiel auswärts in Köln. Spielbeginn gegen die DSHS SnowTrex Köln ist um 16:00 Uhr.

veröffentlicht am Freitag, 1. Oktober 2021 um 14:53; erstellt von VC Olympia ´93 Berlin e.V.

UNSERE SPONSOREN UND PARTNER

Spiele der VCO-Mannschaften

Spielplan 2. Bundesliga Nord (w/m)

Spiele

Samstag, 30. Oktober 2021

16:00
Bonn SSF Fortuna Bonn
-:-
Oythe VfL Oythe
-:-
17:00
Stralsund Stralsunder Wildcats
-:-
Dingden SV Blau-Weiß Dingden
-:-
18:00
BBSC Berlin BBSC Berlin
-:-
Essen VC Allbau Essen
-:-
19:30
Borken Skurios Volleys Borken
-:-
Köln DSHS SnowTrex Köln
-:-
19:30
Leverkusen TSV Bayer 04 Leverkusen
-:-
VCO Münster VCO Münster
-:-

Sonntag, 31. Oktober 2021

13:00
Leverkusen TSV Bayer 04 Leverkusen
-:-
Sorpesee RC Sorpesee
-:-
16:00
Emlichheim SCU Emlichheim
-:-
Hamburg ETV Hamburg
-:-
16:00
Borken Skurios Volleys Borken
-:-
VCO Münster VCO Münster
-:-
17:00
VCO Berlin VCO Berlin
-:-
Essen VC Allbau Essen
-:-