Logo VBL

amazon banner

News rund um den VCO Berlin

In Emlichheim geht der VCO leider leer aus

SCU Emlichheim vs. VCO Berlin, 13.03.21, 2. BLNF
VCO spielt in Emlichheim
Foto: Nico Graul

Am Samstag (13. März 2021) waren die Mädels vom VCO Berlin in der 2. Volleyball Bundesliga Nord zu Gast bei der SCU Emlichheim.

Von der weiten Tour nahe der holländischen Grenze kommt die Mannschaft von Trainer Manuel Hartmann leider ohne zählbare Punkte nach Hause.

In einem spannenden Spiel mussten sich die jungen Nachwuchstalente der starken Heimmannschaft mit 1:3 geschlagen geben und konnte so das Punktekonto nicht weiter aufstocken.

Im ersten Satz behielt der SCU Emlichheim mit 25:21 die Nase vorn und Satz Nummer zwei ging verdient mit 25:16 an den VC Olympia Berlin. Leider konnte diese Leistung jedoch nicht gehalten werden und es gab einen deutlichen Einbruch im dritten Satz, den sich wiederum die Damen aus Emlichheim klar mit 25:14 sicherten.

Der vierte Durchgang wurde dann wieder eine enge Kiste. Am Ende hatte die Heimmannschaft schließlich die besseren Nerven und mehr Routine und verwandelte beim 24:23 ihren zweiten Matchball zum 3:1-Sieg.

MVPs wurden Lisanne  Masselink (SCU Emlichheim) und Celine Jebens (VCO Berlin).

Weiter mit dem nächsten Spiel geht es nur drei Tage später. Heute ist der BBSC Berlin zu Gast in Höhenschönhausen.

veröffentlicht am Dienstag, 16. März 2021 um 11:41; erstellt von VC Olympia ´93 Berlin e.V.
letzte Änderung: 16.03.21 15:48

UNSERE SPONSOREN UND PARTNER

Instagram-Stream #vcoberlin

2. Bundesliga Nord Frauen

Spiele

Samstag, 24. April 2021

16:00
Leverkusen TSV Bayer 04 Leverkusen
3:0
Dingden SV Blau-Weiß Dingden
3:0
19:00
Borken Skurios Volleys Borken
3:1
Köln DSHS SnowTrex Köln
3:1
19:00
BBSC Berlin BBSC Berlin
0:3
Stralsund Stralsunder Wildcats
0:3

1. Bundesliga Männer

Spiele

Samstag, 6. März 2021

19:00
Berlin BERLIN RECYCLING Volleys
3:2
Herrsching WWK Volleys Herrsching
3:2
19:00
Giesen Helios GRIZZLYS Giesen
1:3
KönigsWusterh. Netzhoppers KW-Bestensee
1:3
19:00
Bühl Volleyball Bisons Bühl
3:1
Frankfurt United Volleys Frankfurt
3:1