Logo VBL

amazon banner

TEMPLATE /cms/templates/vbl_breadCrumbs not found.

Zweite Wochenendniederlage für VCO Mädels

VCO Berlin vs. VfB Suhl LOTTO Thüringen, 20.01.19, 1. BLF
das Team um Kapitän Emma Cyris bleibt punktelos
Foto: Frank Ziegenrücker

VCO Berlin verliert in 68 Minuten auch das zweites Spiel dieses Wochenende mit 0:3 (20:25,15:25,8:25) gegen den VfB Suhl Lotto Thüringen im Sportforum Hohenschönhausen.

Kein gutes Wochenende war das für die Hauptstadtspieler von Manuel Hartmann, verlor man doch beide Spiele mit 0:3 und konnte zu keinem Zeitpunkt die mögliche eigene Leistung als Individualspieler als auch als Mannschaft abrufen.
Einzig der erste Satz heute gegen die Wölfe aus Thüringen ließ phasenweise erahnen, was bei einer konstanten und konzentrierten Leistung möglich wäre.
Auch Lydia Stemmler zeigte wieder großes Engagement und wurde verdient mit 52% als Angriffswert und der silbernen MVP-Medaille geehrt.
Ursachenforschung heißt es nun zu betreiben, um am nächsten Wochenende gegen Potsdam (gleicher Tag, gleiche Zeit, gleicher Ort wie heute) eine deutliche Leistungssteigerung abrufen zu können.
Fakt ist, dass die zu hohe Eigenfehleranzahl und die zu geringe Angriffsquote einen Satzgewinn momentan sehr schwer erscheinen lassen. 

 

veröffentlicht am Montag, 21. Januar 2019 um 08:05; erstellt von Steinbacher, VC Olympia ´93 Berlin e.V.

DEG Deutsche Energie GmbH

Spiele

Samstag, 23. März 2019