Logo VBL

amazon banner

TEMPLATE /cms/templates/vbl_breadCrumbs not found.

News rund um den VCO Berlin

Vorletztes Heimspiel gegen den Dresdner SC

VCO Berlin vs. Dresdner SC, 02.03.19, 1. BLF
Edina Schmidt und Team wollen testen, was gegen den starken Gegner aus Dresden möglich ist
Foto: Frank Ziegenrücker

Ein freies Wochenende gab den Athletinnen von Headcoach Manuel Hartmann nach der 1:3 Niederlage zum ersten Mal seit Wochen etwas Zeit durchzuatmen, wieder zu Kräften zu kommen, die Schule nachzuarbeiten und natürlich auch erste Gespräche hinsichtlich ihrer Zukunft in der neuen Saison zu führen.

Nachdem sich Marie Schieder nun vollständig in den Sand verabschiedet hat und Romy Jatzko bis zum Ende der Saison definitiv ausfällt, hatten die Pause vor allem die drei Außen-Annahme Spieler dringend nötig.

Auch die Erkältungswelle scheint nun vollständig am VCO-Lager vorbeigezogen zu sein und pünktlich zu den ersten Frühlings-Sonnenstrahlen in Berlin, kann das Trainerteam am Samstag auf alle Spielerinnen zurückgreifen.

 

Gestärkt ging es dann am Montag in die Vorbereitung auf das vorletzte Heimspiel gegen die Sachsen, die durch den Sieg in Potsdam am Mittwoch selbstbewusst in die Hauptstadt kommen dürften. Nachdem es nun in die Crunch-Time der Saison geht, wird spannend sein zu beobachten ob Dresden doch ein Wörtchen im Titelrennen mitsprechen kann.  

Gab es Mitte der Saison einige überraschende Ergebnisse, scheint sich das Team von Trainer Alexander Waibl nun gefangen zu haben. Besonders freuen sich die Hauptstadtspielerinnen natürlich auf ein Wiedersehen mit ihrem ehemaligen Co-Trainer Wojciech Paleszniak, der Anfang der Saison als Co-Trainer zum Europapokal-Teilnehmer gewechselt ist.

Auch Camilla Weitzel kennen die Athletinnen durch ihre gemeinsame Nationalmannschaftszeit gut und die Zuschauer können sich darauf freuen, sie live gegen ihre Freundinnen auf dem Spielfeld agieren zu sehen.  

 

Der VCO würde sich - trotz den schönen Wetters – über viele Zuschauer am Samstag freuen, um die Saison gemeinsam ausklingen lassen zu können.

veröffentlicht am Freitag, 1. März 2019 um 10:34; erstellt von Verena Steinbacher, VC Olympia ´93 Berlin e.V.

2. Bundesliga Nord Frauen

Spiele

Samstag, 14. September 2019

19:00
Essen VC Allbau Essen
Stralsund Stralsunder Wildcats
-:-
19:30
Dingden SV Blau-Weiß Dingden
Köln DSHS SnowTrex Köln
-:-
20:00
Leverkusen TSV Bayer 04 Leverkusen
Oythe VfL Oythe
-:-

Sonntag, 15. September 2019

15:00
Berlin BBSC Berlin
RPB Berlin RPB Berlin
-:-
16:00
Ostbevern BSV Ostbevern
Bad Laer SV Bad Laer
-:-
16:00
Emlichheim SCU Emlichheim
Borken Skurios Volleys Borken
-:-

2. Bundesliga Nord Männer

Spiele

Samstag, 14. September 2019

18:30
Warnemünde SV Warnemünde
Bitterf.-Wolfen VC Bitterfeld-Wolfen
-:-
19:30
Braunschweig USC Braunschweig
Mitteldtl. CV Mitteldeutschland
-:-
19:30
Mondorf TuS Mondorf
Essen VV Humann Essen
-:-
20:00
Kiel Kieler TV
Lindow-Gransee SV Lindow-Gransee
-:-

Sonntag, 15. September 2019

16:00
Baden TV Baden
Schüttorf FC Schüttorf 09
-:-
16:00
Bocholt TuB Bocholt
Moers Moerser SC
-:-

Unser nächstes Spiel bei SportTotal: