Logo VBL

amazon banner

News rund um den VCO Berlin

Niederlage im letzten Auswärtsspiel

United Volleys Frankfurt vs. VCO Berlin, 16.03.19, 1. BLM
in Frankfurt war für den VCO leider nichts zu holen
Foto: Frank Ziegenrücker

Bei den United Volleys Frankfurt setzte es eine deftige 0:3 (15:25, 16:25, 15:25) Niederlage für die Jungs vom VC Olympia Berlin.

 

Das war nicht der Abend der jungen Talente vom Bundesstützpunkt Berlin. Ohne echte Chance müssen wir die Heimreise antreten. Von den gut 1000 Zuschauern wollten wir uns natürlich anders präsentieren, doch es war in Frankfurt nichts zu holen.

Der Spielbericht ist schnell widergegeben. Schnell setzte sich der Gastgeber ab und die Young Guns konnten nicht folgen. Die Konsequenz der Frankfurter war beeindruckend und so war auch das deutliche Ergebnis von 15:25 aus unserer Sicht gerechtfertigt.

Unkonzentriertheiten und eigene Fehler spielten den Hausherren direkt in die Karten. In der Offensive konnten wir uns viel zu selten durchsetzen und kamen nur schwer zu eigenen Punkten. Auch die Defensive stand in dieser Saison schon deutlich besser und so mussten wir uns jede gelungene Aktion hart erkämpfen. Es lief einfach nicht rund. Frankfurt spielte souverän auf, nutzte unsere Gastgeschenke gnadenlos aus und so war auch der zweite Satz alles andere als knapp (16:25).

Nach nur 70 gespielten Minuten war unser Gastspiel am Main schon beendet. Auch im dritten und letzten Satz des Tages konnten wir dem Gastgeber kein Paroli bieten. Wie ein roter Faden zog sich die Leistung durch den heutigen Abend. Am Ende stand ein ernüchterndes 15:25 auf der Anzeigetafel, was eine klare und deutliche 0:3 Niederlage zur Folge hat.

Als MVP wurde auf Seiten der Young Guns unsere Nr. 8, Julian Meissner, gewählt. Beim Gegner gratulieren wir der Nr. 15, Milija Mrdak, zum Gewinn des Spiels sowie zur Auszeichnung zum MVP.

Für unsere Talente vom Bundesstützpunkt heißt es nun, den Kopf möglichst schnell wieder frei zu bekommen, um am kommenden Wochenende das letzte Spiel der Saison in den heimischen Gefilden genießen zu können. Wir freuen uns auf die Chance, uns gut von den eigenen Fans zu verabschieden, bevor die Jungs vom VCO den Stützpunkt in alle Himmelsrichtungen verlassen und in die große Volleyballwelt ausschwärmen.

veröffentlicht am Samstag, 16. März 2019 um 23:25; erstellt von Tobias Harter, VC Olympia ´93 Berlin e.V.

2. Bundesliga Nord Frauen

Spiele

Samstag, 14. September 2019

19:00
Essen VC Allbau Essen
Stralsund Stralsunder Wildcats
-:-
19:30
Dingden SV Blau-Weiß Dingden
Köln DSHS SnowTrex Köln
-:-
20:00
Leverkusen TSV Bayer 04 Leverkusen
Oythe VfL Oythe
-:-

Sonntag, 15. September 2019

15:00
Berlin BBSC Berlin
RPB Berlin RPB Berlin
-:-
16:00
Ostbevern BSV Ostbevern
Bad Laer SV Bad Laer
-:-
16:00
Emlichheim SCU Emlichheim
Borken Skurios Volleys Borken
-:-

2. Bundesliga Nord Männer

Spiele

Samstag, 14. September 2019

18:30
Warnemünde SV Warnemünde
Bitterf.-Wolfen VC Bitterfeld-Wolfen
-:-
19:30
Braunschweig USC Braunschweig
Mitteldtl. CV Mitteldeutschland
-:-
19:30
Mondorf TuS Mondorf
Essen VV Humann Essen
-:-
20:00
Kiel Kieler TV
Lindow-Gransee SV Lindow-Gransee
-:-

Sonntag, 15. September 2019

16:00
Baden TV Baden
Schüttorf FC Schüttorf 09
-:-
16:00
Bocholt TuB Bocholt
Moers Moerser SC
-:-

Unser nächstes Spiel bei SportTotal: