Logo VBL

amazon banner

Aktuelle Ausschreibungen

Der VC Olympia Berlin, Trägerverein des Volleyball - Bundesstützpunktes Nachwuchs Berlin, sucht zum nächst möglichem Zeitpunkt eine(n) Scout / Statistiker (-in) (Teilzeit/Übungsleiter)! Willst du Teil des Teams werden? Alle Infos in der Ausschreibung als Download:

pdf Ausschreibung Scout VCO Berlin.pdf

News rund um den VCO Berlin

Schwere Aufgabe gegen die Wildcats

VCO Berlin vs. Stralsunder Wildcats, 01.12.19, 2. BLNF
Mit Kampf- und Teamgeist zum Erfolg: Die VCOlerinnen geben auch am Wochenende wieder ihr Bestes
Foto: Frank Ziegenrücker

Für die VCO Damen wartet eine Herausforderung: In heimischer Halle treten sie gegen die Tabellendritten der Stralsunder Wildcats an.

 

Nicht leicht, aber auch nicht unmöglich: Die Gegnerinnen, die am kommenden Sonntag um 13 Uhr in der großen Halle des Sportforums aufschlagen, sollten nicht unterschätzt werden. Derzeit stehen die Stralsunderinnen auf Platz Drei, jedoch mit bislang nur sechs gespielten Spielen und 14 Tabellenpunkten. Damit trennen sie nur zwei Punkte vom Tabellenersten aus Borken und den Nachbarinnen vom BBSC, diese haben allerdings schon drei Spiele voraus. Zudem winken auf der anderen Netzzseite zwei bekannte Gesichter zum Wiedersehen an alter Wirkungsstätte: Lene Scheuschner und Lisa Senger haben ebenfalls schon im VCO Trikot auf dem Feld gestanden und sind somit noch einigen hier am Stützpunkt bekannt. 

Die VCOlerinnen weigern sich auf dem vorletzten Tabellenplatz derzeit vehement gegen die rote Laterne und haben mit starken Leistungen bereits bewiesen, dass sie deshalb ebenfalls nicht so einfach abzutun sind. Auch Bundestrainer Manuel Hartmann sieht das Potenzial der Mannschaft: "Wir haben gezeigt, dass wir auch erfahrenen Gegnern gefährlich werden können. Deswegen wollen wir dieses Wochenende an unsere bislang stetig verbesserte Leistung anknüpfen, die wir auch letzten Samstag gegen Essen gezeigt haben. Dort hat mir unser Angriffsspiel sehr gut gefallen, dass variabel auf alle Spieler verteilt war. Wir haben wenig Fehler gemacht, was wir auch im Spiel gegen Stralsund so beibehalten wollen."

Vielleicht bekommen die Nachwuchstalente noch etwas Schützenhilfe vom RPB, die Nachbarn bestreiten ihre Partie bereits am Samstag gegen die Gäste. Doch auf müde Gegnerinnen will sich in Berlin niemand verlassen und alle Spielerinnen möchten ihre Stärken ausspielen: Ehrgeiz, Kampfgeist, Motivation und ein besonderer Teamzusammenhalt. 

veröffentlicht am Freitag, 29. November 2019 um 14:04; erstellt von Saskia Kasten, VC Olympia ´93 Berlin e.V.
letzte Änderung: 29.11.19 14:08

2. Bundesliga Nord Frauen

Spiele

Samstag, 25. Januar 2020

17:00
Stralsund Stralsunder Wildcats
VCO Berlin VCO Berlin
3:0
18:00
Dingden SV Blau-Weiß Dingden
Ostbevern BSV Ostbevern
3:1
19:30
Borken Skurios Volleys Borken
Oythe VfL Oythe
3:2

Sonntag, 26. Januar 2020

16:00
Köln DSHS SnowTrex Köln
BBSC Berlin BBSC Berlin
3:0
16:00
Bad Laer SV Bad Laer
Essen VC Allbau Essen
2:3
16:00
RPB Berlin RPB Berlin
Leverkusen TSV Bayer 04 Leverkusen
3:1

2. Bundesliga Nord Männer

Spiele

Samstag, 25. Januar 2020

18:00
Lindow-Gransee SV Lindow-Gransee
Warnemünde SV Warnemünde
3:0
19:00
Bitterf.-Wolfen VC Bitterfeld-Wolfen
Braunschweig USC Braunschweig
3:0
19:30
Moers Moerser SC
Baden TV Baden
2:3
19:30
Mondorf TuS Mondorf
Bocholt TuB Bocholt
3:1
20:00
Kiel Kieler TV
Essen VV Humann Essen
3:0

Sonntag, 26. Januar 2020

16:00
Schüttorf FC Schüttorf 09
Mitteldeutschland CV Mitteldeutschland
1:3
16:00
Bitterf.-Wolfen VC Bitterfeld-Wolfen
VCO Berlin VCO Berlin
1:3

Unser nächstes Spiel bei SportTotal: