Logo VBL

amazon banner

Aktuelle Ausschreibungen

Der VC Olympia Berlin, Trägerverein des Volleyball - Bundesstützpunktes Nachwuchs Berlin, sucht zum nächst möglichem Zeitpunkt eine(n) Scout / Statistiker (-in) (Teilzeit/Übungsleiter)! Willst du Teil des Teams werden? Alle Infos in der Ausschreibung als Download:

pdf Ausschreibung Scout VCO Berlin.pdf

News rund um den VCO Berlin

Diesmal keine Punkte gegen Essen

VCO Berlin vs. VC Allbau Essen, 12.01.20, 2. BLNF
Schweres Durchkommen am Netz für Lara Darowski und Team
Foto: Frank Ziegenrücker

Der Punkt aus dem Hinspiel konnte leider nicht gehalten werden: Die VCO Mädels starten mit einer Niederlage gegen den VC Allbau Essen in die Rückrunde (22:25, 25:20, 22:25, 12:25).

 

der Plan war eigentlich ein anderer: Nach dem knappen Ergebnis im Hinspiel hatten die Schützlinge von Manuel Hartmann sich eigentlich Chancen gegen den Tabellennachbarn aus dem zruhrpott gemacht. Jedoch bereits der Start gestaltete sich eher holprig. Genau wir der leicht verzögerte Spielbeginn kamen die Berlinerinnen ebenfalls nur leicht verzögert im Spiel an und mussten sich einem enormen Punkterückstand beim 2:10 stellen. Auch das 9:16 machte nicht gerade Mut, doch den jungen Spielerinnen gelang es, sich mit starke, Teamgeist und viel Ehrgeiz zurück an den Gegner zu kämpfen. Der Satz konnte den 'Pottperlen' nicht mehr genommen werden, doch die Nachwuchstalente waren auf Betriebstemperatur angekommen.

Im zweiten Satz zeigte sich sogleich ein ausgeglicheneres Bild und die Zuschauer wurden von beeindruckenden Abwehraktionen der beiden Liberas und späteren MVPs unterhalten. Nach dem Satzausgleich zum 1:1 war wieder alles möglich. Essen machte deutlich, dass sie die weite Fahrt in die Hauptstadt nicht umsonst angetreten waren und zeigte besonders in Aufschlag und Abwehr großen Siegeswillen. Die Berliner hielten gut mit ihren Gästen mit, mussten aber den ein oder anderen eigenfehler schlucken. Auch zum Ende von Satz Drei hielt Essen die Nase vorn und beim VCO hingen die Köpfe unten.

Satz Vier lag ganz in der Hand der Gegnerinnen und den Hausherrinnen gelang kaum noch ein vernünftiger Spielaufbau. Sie schwankten in der Annahme, liefen mehrfach gegen den Block und die Perlen könnten frei aufspielen und ihre drei Punkte ungefährdet einsacken.

Mund abputzen und Kopf hoch: Gegen die Teams aus Köln und Leverkusen werden die Mädchen wieder ihre gesamte Energie benötigen. 

 

 

veröffentlicht am Montag, 13. Januar 2020 um 16:12; erstellt von Saskia Kasten, VC Olympia ´93 Berlin e.V.
letzte Änderung: 13.01.20 16:12

2. Bundesliga Nord Frauen

Spiele

Samstag, 22. Februar 2020

19:00
Oythe VfL Oythe
Köln DSHS SnowTrex Köln
1:3
19:00
Ostbevern BSV Ostbevern
RPB Berlin RPB Berlin
0:3
19:00
BBSC Berlin BBSC Berlin
Essen VC Allbau Essen
3:0
19:30
Borken Skurios Volleys Borken
Stralsund Stralsunder Wildcats
0:3
20:00
Leverkusen TSV Bayer 04 Leverkusen
Bad Laer SV Bad Laer
3:0
20:00
Emlichheim SCU Emlichheim
VCO Berlin VCO Berlin
3:1

Sonntag, 23. Februar 2020

16:00
Emlichheim SCU Emlichheim
Dingden SV Blau-Weiß Dingden
-:-

2. Bundesliga Nord Männer

Spiele

Samstag, 22. Februar 2020

19:00
Mitteldeutschland CV Mitteldeutschland
Lindow-Gransee SV Lindow-Gransee
0:3
19:30
Baden TV Baden
Kiel Kieler TV
2:3
19:30
Braunschweig USC Braunschweig
Mondorf TuS Mondorf
2:3
19:30
Schüttorf FC Schüttorf 09
VCO Berlin VCO Berlin
1:3
20:00
Essen VV Humann Essen
Bitterf.-Wolfen VC Bitterfeld-Wolfen
1:3

Sonntag, 23. Februar 2020

16:00
Schüttorf FC Schüttorf 09
Moers Moerser SC
-:-

Unser nächstes Spiel bei SportTotal: