Logo VBL

amazon banner

Aktuelle Ausschreibungen

Der VC Olympia Berlin, Trägerverein des Volleyball - Bundesstützpunktes Nachwuchs Berlin, sucht zum nächst möglichem Zeitpunkt eine(n) Scout / Statistiker (-in) (Teilzeit/Übungsleiter)! Willst du Teil des Teams werden? Alle Infos in der Ausschreibung als Download:

pdf Ausschreibung Scout VCO Berlin.pdf

News rund um den VCO Berlin

Sieg im Rückspiel für die VCO Jungs

VC Bitterfeld-Wolfen vs. VCO Berlin, 26.01.20, 2. BLNM
MVP der Partie wurde Max Schulz (13) für den VCO
Foto: Frank Ziegenrücker

Die Mannschaft des VCO's hatte am Sonntag den 26.01.2020 um 16 Uhr die zweite Reise im Jahre 2020 beim zwölft platzierten in Bitterfeld-Wolfen zu bestreiten. Die jungen Spieler vom VCO Berlin ging mit einer Energie und mit dem Spaß am Volleyball spielend in den ersten Satz. Die Spielfreude war deutlich, kleine Fehler könnten schnell abgehakt werden und die Motivation war allen Nachwuchstalenten deutlich anzusehen. 

Die Einstellung wurde belohnt: Nach kurzer Zeit durften die Jungs den ersten Satz verbuchen (25:13). Durch diesen klaren Sieg des ersten Satzes hatten die Berliner Jungs Oberwasser und verloren leider etwas an Konzentration. Der Satzbeginn missglückte und die Berliner starteten mit einem fünf Punkte Rückstand, resultierend aus einigen Annahmefehlern. Dadurch konnte sich Bitterfeld-Wolfen wieder aufbauen und der Satz wurde mit 14:25 an die Hausherren abgegeben. Am Anfang des dritten Satzes führten die Männer aus Bitterfeld und hielten ihre Führung bis zu einem Spielstand von (22:22), doch dann wurde das Spiel durch mehrere Asse seitens der Berliner gedreht. Co-Trainer Hansi Huber, bei diesem Spiel als Verantwortlicher Trainer, appellierte noch einmal deutlich an seine Mannschaft und weckte den Siegeswillen seines steams erneut . Der Satz ging (25:23) für Berlin aus.

Im vierten und letzten Satz ging Bitterfeld-Wolfen wieder in Führung, doch die Hauptstädter blieben den Gastgebern dicht auf den Fersen. Es zeigte sich ein kleines deja-vu des dritten Satzes. Die Jungs aus Berlin haben nach dem Rückstand(21:22) durch ihren Kampfgeist die Punkte aufgeholt und gewannen verdienter Maßen den Satz mit (25:23). In der darauf folgenden MVP Wahl wurde der Spieler aus Berlin mit der Nummer 13 gewählt. Den Sieg gegen einen schwierigen Gegner hat sich der VCO durch Kampfgeist und Konzentration erarbeitet. 

veröffentlicht am Montag, 27. Januar 2020 um 12:30; erstellt von Franz Hüther, VC Olympia ´93 Berlin e.V.

2. Bundesliga Nord Frauen

Spiele

Samstag, 22. Februar 2020

19:00
Oythe VfL Oythe
Köln DSHS SnowTrex Köln
1:3
19:00
Ostbevern BSV Ostbevern
RPB Berlin RPB Berlin
0:3
19:00
BBSC Berlin BBSC Berlin
Essen VC Allbau Essen
3:0
19:30
Borken Skurios Volleys Borken
Stralsund Stralsunder Wildcats
0:3
20:00
Leverkusen TSV Bayer 04 Leverkusen
Bad Laer SV Bad Laer
3:0
20:00
Emlichheim SCU Emlichheim
VCO Berlin VCO Berlin
3:1

Sonntag, 23. Februar 2020

16:00
Emlichheim SCU Emlichheim
Dingden SV Blau-Weiß Dingden
-:-

2. Bundesliga Nord Männer

Spiele

Samstag, 22. Februar 2020

19:00
Mitteldeutschland CV Mitteldeutschland
Lindow-Gransee SV Lindow-Gransee
0:3
19:30
Baden TV Baden
Kiel Kieler TV
2:3
19:30
Braunschweig USC Braunschweig
Mondorf TuS Mondorf
2:3
19:30
Schüttorf FC Schüttorf 09
VCO Berlin VCO Berlin
1:3
20:00
Essen VV Humann Essen
Bitterf.-Wolfen VC Bitterfeld-Wolfen
1:3

Sonntag, 23. Februar 2020

16:00
Schüttorf FC Schüttorf 09
Moers Moerser SC
-:-

Unser nächstes Spiel bei SportTotal: