Logo VBL

amazon banner

Wir suchen dich!

Der VC Olympia Berlin, Trägerverein des Volleyball - Bundesstützpunktes Nachwuchs Berlin, sucht zum nächst möglichen Zeitpunkt eine(n)

- Team- und SpielbetriebsmanagerIn
- ManagerIn

Alle Informationen zu den Stellen findest du direkt hier zum Downloaden:

pdf Ausschreibung Teammanager.pdf   

pdf Ausschreibung VCO Manager.pdf

News rund um den VCO Berlin

Volleyballsonntag im Sportforum

VCO Berlin vs. SV Bad Laer, 02.02.20, 2. BLNF
Ein Erfolgserlebnis soll her: Alle drei VCO Teams können am Wochenende punkten
Foto: Frank Ziegenrücker

Volleyball satt am kommenden Sonntag im Sportforum Berlin: nicht ein, nicht zwei, gleich drei Spiele bestreitet die Spitze des deutschen Volleyball Nachwuchses am 02.02.2020.

 

Wer sich für die Jugendarbeit und die Zukunft des deutschen Volleyballs in Deutschland interessiert, darf dieses Wochenende nicht verpassen: Bei den Spielen von VCO 2 männlich, VCO 1 männlich und VCO 1 weiblich kommt jeder Volleyballfan voll auf seine Kosten. Vertreten werden die Jungtalente ihren Club in der Regionalliga und zweimal in der 2. Volleyball Bundesliga, es ist also für jede Altersklasse und jeden Profi bis Amateur etwas dabei.

Los geht der Spaß um 12 Uhr mit den Schützlingen von Andreas Nestke, die in der Regionalliga gegen den DjK Westen 23 Berlin antreten. Es ist ein Kampf um Platz acht, den die momentan neuntplatzierten VCOler unbedingt erringen wollen. Dafür ist die große Bühne im Sportforum genau das richtige Setting und die Nachwuchssportler wollen ihr Potenzial zeigen. 

Im Anschluss 15 Uhr schlägt die Damenmannschaft von Bundestrainer Manuel Hartmann auf, die Gegnerinnen reisen aus Bad Laer in die Hauptstadt. Diese befinden sich derzeit auf dem zehnten Tabellenplatz, die Berlinerinnen möchten sich jede Chance erarbeiten. Im Hinspiel gelang ihnen bereits ein Satzgewinn, man darf gespannt sein, was Zuhause möglich ist.

Den krönenden Abschluss spielen die VCO 1 Jungs gegen den Tabellenführer: Das Team des CV Mitteldeutschlands ist in der Liga langjährig bekannt und hat bisher nur 3 Spiele verloren. Somit halten sie mit gutem Abstand die Spitze, trotz der Tatsache, dass der CVM noch mit einem Spiel im Rückstand ist. Für die Gastgeber gibt es also nichts zu verlieren, aber jede Menge zu gewinnen: Nicht nur Erfahrung gegen eine so konstante Mannschaft, sondern vielleicht auch Sätze sind das klare Ziel.

 

veröffentlicht am Freitag, 31. Januar 2020 um 17:03; erstellt von Saskia Kasten, VC Olympia ´93 Berlin e.V.
letzte Änderung: 31.01.20 17:04

2. Bundesliga Nord Frauen

Spiele

Samstag, 18. April 2020

2. Bundesliga Nord Männer

Unser nächstes Spiel bei SportTotal: