Logo VBL

amazon banner

News rund um den VCO Berlin

knappe Kiste, knapper Kader

VCO Berlin vs. Skurios Volleys Borken, 09.02.20, 2. BLNF
Lily Faroß (5) auf ungewohnter, aber nicht unerfolgreicher Position im Mittelblock
Foto: Frank Ziegenrücker

Der Favorit aus Borken wird seiner Rolle gerecht und besiegt tapfer kämpfende VCOlerinnen in ungewohnter Konstellation mit 3:0.

Das es keine einfache Partie werden würde, war Bundestrainer Hartmann schon bei einem Blick auf seinen Kader klar: Der VCO Headcoach musste an diesem Wochenende auf Knoblauch, Schmücker, Heidemann, Ceculaev und Hassenstein verzichten, die einzige Wechseloption bestand daher auf Zuspiel, da Außenangreiferin Lily Faroßc notgedrungen auf die Mittelblockposition rutschte.

Dennoch tat das dem Ehrgeiz der jungen Spielerinnen keinen Abbruch. Im ersten Satz hielten sie bis zur Mitte gut mit, bis es Borken gelang, mit einigen Breaks einen Vorsprung aufzubauen. Auch Satz zwei verlief spielerisch gut bei den Berlinerinnen, doch die Gäste waren ihnen immer eine Nasenlänge voraus. Der VCO zeigte sich mit Darowksi und Rühl mutig im Angriff, musste jedoch auch Satz zwei an den Viertplatzierten abgeben.

Der Dritte sollte nochmal spannend werden, denn so schnell wollten die Hausherrinnen den Sonntag nicht abschließen: Dank guter Aufschläge und der aufmerksamen Abwehrarbeit von Dammer und Bullemer gelang den Stützpunktspielerinnen lange Zeit eine Führung. Borken Trainer Changcheng Liu wechselte seine Startformation zurück aufs Feld und einige taktische Auszeiten brachten den Rythmus der Berlinerinnen ein bisschen ins Wanken. Borken verkürzte das 17:20 auf ein 19:20 bis auch VCO Trainer Manuel Hartmann mit der Auszeit reagierte. Die Gäste mobilisierten alle Kräfte und hatten Erfolg: der VCO konnte dem Druck nicht bis zum Ende standhalten und musste sich mit einem 0:3 geschlagen geben, das deutlicher klingt, als es tatsächlich war. 

 

veröffentlicht am Montag, 10. Februar 2020 um 16:23; erstellt von Saskia Kasten, VC Olympia ´93 Berlin e.V.

2. Bundesliga Nord Frauen

Spiele

Samstag, 28. März 2020

2. Bundesliga Nord Männer

Unser nächstes Spiel bei SportTotal: