Logo VBL

amazon banner

News rund um den VCO Berlin

Chancen konnten nicht genutzt werden

VCO Berlin vs. ETV Hamburg, 03.10.20, 2. BLNF
VC Olyimpia Berlin 1 weiblich
Foto: Frank Ziegenrücker

Am Samstag, den 3. Oktober 2020 fand das zweite Heimspiel der ersten weiblichen Mannschaft des VC Olympia Berlins statt gegen den Eimsbüttler TV im Sportforum Berlin. Leider konnte das Spiel jedoch trotz hoher Erwartungen am Ende nicht für sich entschieden werden.

Das Spiel gegen den starken Aufsteiger aus Hamburg wurde pünktlich um 15:00 Uhr angepfiffen und die Hoffnung vor Spielbeginn waren groß, hier die ersten Punkte der Saison für VCO 1 weiblich mit dem Heimvorteil im Rücken einzufahren. In den ersten Satz startete das Team von Trainer Manuel Hartmann gut in die Partie. Die Spielerinnen konnten immer wieder mit der gegnerischen Mannschaft mithalten und kämpften sich nach kleinen Rückständen zurück. Zum Satzende konnte endlich die Führung zum 23:21 erkämpft werden und es sah gut aus den ersten Satzgewinn zu sichern. Doch leider hat zum Ende des Satzes die nötige Nervenstärke und Abgezocktheit gefehlt und die Hamburger konnten sich den Sieg erkämpfen. Im zweiten Satz ließen sich die Mädels den Verlust nicht anmerken und starteten motiviert ins weitere Spiel. Durch starke Blockarbeit konnte sich zum Ende hin beim Punktestand 24:22 die ersten Satzbälle erkämpft werden. Es folgten hart umkämpfte Spielzüge und insgesamt 6 ungenutzte Satzbälle, so dass der 2. Satz erst mit dem 28:30 für Hamburg und dem glücklicheren Ende entschieden wurde. Nach diesem anstrengenden Satz hieß es nicht die Köpfe hängen zu lassen und so gut es geht in den nächsten Satz zu starten. Doch die beiden knapp verlorenen ersten beiden Sätze hinterließen ihre Spuren. Trotz des Willens das Spiel noch zu gewinnen, konnte die Mannschaft des VCOs das Spiel gegen Hamburg nicht mehr drehen. Durch Probleme in der Annahme und im Angriff musste auch der letzte Satz mit 18:25 an Hamburg abgegeben werden.

Nun heißt es trotz der Niederlage motiviert ins nächste Auswärtsspiel am 11. Oktober gegen Oythe zu gehen und die eng umkämpften Sätze das nächste Mal für sich zu entscheiden.

veröffentlicht am Montag, 5. Oktober 2020 um 14:20; erstellt von VC Olympia ´93 Berlin e.V.
letzte Änderung: 05.10.20 14:20

News-Archiv

Archiv

ArtikelDatum
3. Liga setzt Spielbetrieb aus, 1. und 2. Bundesliga ohne Zuschauer 30.10.202030.10.2020 16:59
Erfolgreiches Wochenende beim VCO 26.10.202026.10.2020 16:24
Volleyball satt beim VC Olympia ´93 Berlin 24.10.202024.10.2020 12:21
Gelungener Saisonauftakt gegen SV Schulzendorf 12.10.202012.10.2020 18:36
Positive Covid-19 Tests nach U20-EM 06.10.202006.10.2020 19:30
Chancen konnten nicht genutzt werden 05.10.202005.10.2020 14:20
Mit Hoffnung ins Heimspiel gegen Hamburg 30.09.202030.09.2020 16:38
0:3 Niederlage gegen Leverkusen 28.09.202028.09.2020 14:34
1. Auswärtsspiel in Stralsund 18.09.202018.09.2020 14:27
VCO verliert gegen starke Kölnerinnen 14.09.202014.09.2020 16:04

1. Bundesliga Männer

Spiele

Samstag, 31. Oktober 2020

19:00
Giesen Helios GRIZZLYS Giesen
-:-
Unterhaching TSV Unterhaching
-:-
19:00
Lüneburg SVG Lüneburg
-:-
KönigsWusterh. Netzhoppers KW-Bestensee
-:-
19:30
Frankfurt United Volleys Frankfurt
-:-
Herrsching WWK Volleys Herrsching
-:-
19:30
Düren SWD powervolleys DÜREN
-:-
Friedrichshafen VfB Friedrichshafen
-:-
20:00
Bühl Volleyball Bisons Bühl
-:-
Berlin BERLIN RECYCLING Volleys
-:-

2. Bundesliga Nord Frauen

Spiele

Samstag, 31. Oktober 2020

18:30
Sorpesee RC Sorpesee
-:-
Emlichheim SCU Emlichheim
-:-
19:00
Oythe VfL Oythe
-:-
BBSC Berlin BBSC Berlin
-:-
19:00
Ostbevern BSV Ostbevern
-:-
Köln DSHS SnowTrex Köln
-:-
19:30
Bonn SSF Fortuna Bonn
-:-
Stralsund Stralsunder Wildcats
-:-
19:30
Dingden SV Blau-Weiß Dingden
-:-
Borken Skurios Volleys Borken
-:-

Sonntag, 1. November 2020

18:00
Borken Skurios Volleys Borken
-:-
VCO Berlin VCO Berlin
-:-

Unsere nächsten Spiele bei SportTotal:

1. BUNDESLIGA MÄNNER

2. BUNDESLIGA NORD FRAUEN