Logo VBL

News rund um den VCO Berlin

Sieg gegen der Tabellenersten

VCO Berlin vs. TSV Bayer 04 Leverkusen, 17.01.21, 2. BLNF
Sophia Rühl im Angriff gegen Leverkusen
Foto: Frank Ziegenrücker

Die junge Mannschaft aus Berlin setzte sich in spannenden fünf Sätzen durch und erkämpfte sich den Sieg.

Der VC Olympia Berlin startete am Sonntag mit gleich zwei Heimspielen in Folge. Zuerst die Mädels von VCO 1 weiblich mit dem Spiel gegen den Tabellenersten TSV Bayer Leverkusen. Diese siegten schon am Tag zuvor klar mit 3:0 gegen den zweiten Berliner Club, den BBSC Berlin. Auch im Spiel gegen den VC Olympia begannen die Leverkusener stark und erspielten sich die Führung im Verlauf des ersten Satz. Die Berlinerinnen hatten Schwierigkeiten am Team von Leverkusen dran zu bleiben. Mittels starken Abwehraktionen holte sich der TSV Bayer Leverkusen den 1. Satz mit 19:25.

Im zweiten Satz schafften es die jungen Wilden besser in den Satz zu starten und bauten sich eine 5-Punkte Führung auf. Doch das Team aus Leverkusen kämpfte sich wieder heran und entschied schlussendlich auch den zweiten Satz für sich.

Im dritten Satz deutete alles auf ein schnelles Ende der Partie hin. Leverkusen führte mit 19:17 und der dritte Satz schien für viele schon beendet. Doch der VC Olympia kämpfte sich noch einmal heran, blieb mutig und machte weiterhin Druck im Angriff. Mit viel Kampfgeist holten sich die jungen Wilden aus Berlin den Satz letztendlich noch mit 25:22.

Weiter ging es mit einem Kopf-an-Kopf-Rennen im vierten Satz. Der VCO schaffte es weiterhin die Führung zu behaupten. Ihre wichtigste Waffe im Angriff war ihre junge Spielerin Celine Jebens auf der Diagonalposition. Auch diesen Satz konnten sie zum Ende wieder mit 25:22 für sich entscheiden.

Nun ging es in den Tiebreak. Die Mannschaft des VC Olympias nutzte den gewonnenen Mut von den vorherigen Sätzen, um schwungvoll in den 5. Satz zu starten. Die 5:1 Führung konnte die Mannschaft den ganzen Satz über verteidigen und sie beendeten das Spiel mit 15:13. Die Freude des gesamten VCO-Teams war deutlich zu spüren.

MVP der Begegnung wurden Charlotta Werschek von Leverkusen und Celine Jebens vom VC Olympia.

veröffentlicht am Montag, 18. Januar 2021 um 16:38; erstellt von VC Olympia ´93 Berlin e.V.
letzte Änderung: 18.01.21 17:54

UNSERE SPONSOREN, PARTNER UND FÖRDERER

Spiele der VCO-Mannschaften

Spielplan und Tabelle der Ligen

Spiele

Samstag, 8. Oktober 2022

17:30
KönigsWusterh. Energiequelle Netzhoppers KW-Bestensee
-:-
Giesen Helios GRIZZLYS Giesen
-:-
20:00
Herrsching WWK Volleys Herrsching
-:-
Düren SWD powervolleys Düren
-:-

Sonntag, 9. Oktober 2022

16:00
Haching München TSV Haching München
-:-
Berlin BERLIN RECYCLING Volleys
-:-
17:30
Lüneburg SVG Lüneburg
-:-
VCO Berlin VCO Berlin
-:-