Logo VBL

amazon banner

TEMPLATE /cms/templates/vbl_breadCrumbs not found.

Duell der Differenz

VCO Berlin vs. BERLIN RECYCLING Volleys, 07.11.18, 1. BLM
Stark als Team: der VCO punktet mit Kampfgeist und eisernem Willen
Foto: Frank Ziegenrücker

Der wohl größte Gegensatz der Bundesligasaison steht an: im Berlinderby spielen aufstrebende Talente gegen Volleyballidole. Der VCO Berlin empfängt die Berlin Recycling Volleys.

Am Mittwoch, den 07.11.18 um 18 Uhr startet das Duell der Differenz und es lassen sich jede Menge wohlklingende Vergleiche finden. Alt gegen Jung, Profis gegen Amateure, David gegen Goliath, pros vs juniors, Zukunft gegen Gegenwart: all das verspricht das kommende Match. 
Wenn der VCO Berlin gegen den amtierenden Meister, mehrfachen Pokalsieger und zweifachen Championsleague Endrundenteilnehmer antritt, sind die Rollen klar verteilt. Dennoch kann man von dem Hauptstadtderby auch einiges erwarten. Die Young guns des VCO haben sich als geschlossene Mannschaft präsentiert, die auch in schwierigen Situationen Biss und Kampfgeist beweist. Beim BRV war der Saisonstart bisher durchwachsen, Verletzungspech und ein später Vorbereitungsstart haben dem Berliner Nachbarn schon den ein oder anderen Patzer beschert. Der Bundesstützpunkt sieht sich dennoch zweifellos in der Rolle des Underdogs, die Großen zu ärgern und sich trotzdem positiv zu präsentieren ist das Ziel.
Dass der Nachwuchs deshalb nicht tiefstapeln muss, beweist ein Blick auf die Kaderliste der Volleys: zwei der Nachwuchstalente haben mit einem Doppelspielrecht bereits einen Platz im BRV Team erhalten, fast die Hälfte der Mannschaft stammt aus der Berliner Talentschmiede. Georg Klein, Egor Bogachev, Moritz Reichert, Jan Zimmermann sowie Sebastian Kühner haben alle genauso angefangen wie ihre morgigen Gegner und ihre Volleyballwurzeln beim VCO.

Eine Ergebnisprognose ist deswegen vielleicht kein Blick in die Kristallkugel, aber eventuell einer in die Zukunft. Denn vielleicht findet man schon den ein oder anderen zukünftigen Nationalspieler, der auch seinen Sprung von Hohenschönhausen nach Charlottenburg schaffen könnte. 

veröffentlicht am Dienstag, 6. November 2018 um 21:30; erstellt von Kasten, VC Olympia ´93 Berlin e.V.
letzte Änderung: 07.11.18 12:26

DEG Deutsche Energie GmbH

Spiele

Samstag, 15. Dezember 2018

18:00
Aachen Ladies in Black Aachen
Stuttgart Allianz MTV Stuttgart
-:-
18:00
Erfurt Schwarz-Weiß Erfurt
Wiesbaden VC Wiesbaden
-:-
19:00
Vilsbiburg Rote Raben Vilsbiburg
Straubing NawaRo Straubing
-:-
19:00
Schwerin SSC Palmberg Schwerin
Suhl VfB Suhl LOTTO Thüringen
-:-